Astrid Lindgren: Kati in Amerika Italien Paris

 

20170101_131231
Erhältlich bei Fischerbuch.de

Lesen mit Mira

Für den Jahresbeginn hat Mira uns ein Buch von Astrid Lindgren ausgesucht. Und nachdem mir Ronja Räubertochter sehr gut gefallen hat, habe ich mich darauf auch gefreut. Aber was für eine Enttäuschung. Nicht nur für mich, auch für Mira.

Das Buch ist durchweg gespickt mit Klischees, auf die ich hier nicht näher eingehen mag. Während am Anfang der humorvolle Schreibstil noch ein wenig entschädigt hat, hat der aber mittlerweile nur noch genervt.

Mit Begeisterung las ich von der Autorin Das entschwundene Land. Darin schrieb sie darüber, wie Kinder aufwachsen sollten und dass man sie lesen lassen sollte. Sie war so besorgt um die Kinder, dass ich nicht verstehe, wie sie ihnen ein Buch wie Kati hinterlassen kann.

Miras Buchbesprechung ist etwas ausführlicher. Hier könnt ihr sie lesen.

Advertisements

4 Kommentare zu „Astrid Lindgren: Kati in Amerika Italien Paris

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s